Ghost Notes – Zwischenschläge

Bei "Ghost Notes" oder auch Zwischenschlägen handelt es sich um sehr leise Schläge, die hauptsächlich auf Rhythmus-Instrumenten (Schlagzeug, Perkussion) gespielt werden und dazu dienen, einem Rhythmus mehr Groove und Dynamik zu verleihen. Von ungeübten Hörern oft nicht bewusst wahrgenommen, erfüllen sie jedoch eine wichtige Aufgabe.

Ghost Notes werden gezielt von Schlagzeugern eingesetzt, um dem Rhythmus mehr Tiefe und Fülle zu verleihen. Hierzu kann der betreffende Musiker verschiedene Spieltechniken verwenden, die sich oft nach dem Musikstil richten und dementsprechend das gewünschte Ergebnis erzielen (Lautstärke, Schlagfrequenz). Darüber hinaus bietet die Tatsache, dass der Musiker zuvor schon die überzähligen Schläge gespielt hat, im Verlauf des Stückes die Möglichkeit, einzelne vorher unbetonte Schläge zu betonen.

1

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 1 des Kurses

2

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 2 des Kurses

3

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 3 des Kurses

4

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 4 des Kurses

5

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 5 des Kurses

6

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 6 des Kurses

7

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 7 des Kurses

8

Ghost Notes - Zwischenschläge

Teil 8 des Kurses

Kurs inside 1