Andere Instrumente probieren

Podcast: Andere Instrumente probieren

Viele Menschen beschränken sich ihr Leben lang auf ein Instrument. Und wenn du davon ausgehst, dass du perfekt spielen können willst, dann macht es natürlich Sinn, sich auf ein Instrument zu konzentrieren. Denn je mehr du dich mit diesem einen Instrument beschäftigst, umso perfekter wirst du.

Wenn es dir aber nicht um perfektes Spiel geht, sondern um die Musik selbst, dann ist es unnötig, sich auf ein Instrument zu beschränken. Ganz im Gegenteil: Eine Gitarre oder ein Schlagzeug bieten ganz andere Möglichkeiten, sich klanglich auszudrücken, als ein Klavier. Und wenn du mal selbst ein paar Akkorde auf der Gitarre gespielt hast, verstehst du auch viel besser, welcher Möglichkeiten ein Gitarrist eigentlich hat.

Natürlich brauchst du heute nicht mehr Gitarre lernen, um einen Gitarrensound in deinen Stücken zu nutzen. Es gibt auch für dein Keyboard Gitarrensounds, die so perfekt sind, dass man sie von einer echten Gitarre nicht unterscheiden kann. Ich zumindest nicht.

Doch jeder Sound ist nur so gut, wie der, der ihn spielt. Und wenn du auf dem Klavier eine Gitarre einspielst und dabei Sachen spielst, die man auf der Gitarre gar nicht spielen kann, dann wird deine Aufnahme im Zweifel merkwürdig klingen. Wie du das vermeidest, erfährst du hier.

Hör einfach in den Podcast rein, um mehr zu erfahren.


      Podcast: Andere Instrumente probieren

Viele Grüße,

Dein Philip

P.S. Hier kannst du die Datei auch herunterladen (einfach auf den Link mit der rechten Maustaste klicken und auf der Festplatte speichern)!