Texte schreiben und Aufnehmen – Teil 2

Der Liedtext ist meist in einem durchgängigen Versmaß gehalten und gibt – wenn er gute Qualität besitzt – dem Lied seine rhythmische Struktur. Umgekehrt ist es auch möglich, dass eine Komposition dem Text die Struktur verleiht. Liedtexte tauchen bei allen Liedformen auf, zum Beispiel bei Volksliedern, bei Kunstliedern bis hin zum Hip Hop. Die englische Bezeichnung lyrics weist noch auf die gemeinsame Abstammung von Liedtexten und Lyrik hin.

Ein Liedtext besteht aus einzelnen Zeilen, die sich als Verse reimen können und meistens Strophen bzw. Refrains oder Überleitungen bilden. Oft wird auch ein Gedicht oder Zitat als Liedtext verwendet. Andererseits können Lieder durch Verlust der Melodie zu Gedichten werden (zum Beispiel: Sammlung Des Knaben Wunderhorn von Clemens Brentano und Achim von Arnim, Buch der Lieder von Heinrich Heine.)

1

Songtexte schreiben: Reimen und Reimlexikon

Reimende und nicht reimende Worte. Anzahl von Reimen pro Wort

2

Songtexte schreiben: Betonungen

Texte einfach halten. Betonungen konsequent einfach halten

3

Songtexte schreiben: Silbenanzahl

Anzahl der Silben pro Zeile. Flexibilität im Songaufbau. Ungleichheit und Betonung

4

Songtexte schreiben und Fremdsprachen

Formulierungsprüfung bei Google. Songtexte in Englisch schreiben

5

Songtexte schreiben: Integration von Text und Musik

Integration des Textes in den Song. Takte als Pause. Einsatz von Echo

6

Songtexte schreiben: Weitere Ideen

Kontraste zwischen Text und Musik. Radikale Änderung von Textvorlagen

Kurs inside 1