Effekt Plug-Ins beim Homerecording

Ein "Plug-in" (häufig auch Plugin; von engl. to plug in, „einstöpseln, anschließen“) ist ein optionales Software-Modul, das eine bestehende Software erweitert bzw. verändert. Plug-ins werden meist vom Benutzer installiert und dann von der entsprechenden Hauptanwendung während der Laufzeit eingebunden. Plug-ins können nicht ohne die Hauptanwendung ausgeführt werden.

Ein Korrelationsgradmesser oder bei einer grafischen Darstellung als Goniometer oder als Stereosichtgerät (SSG) bezeichnet, englisch Vector Scope, ist ein elektrisches Messgerät in der Tontechnik, mit dem die Beziehungen zwischen den beiden Kanälen (rechts und links) einer Stereo-Audioaufnahme messtechnisch festgestellt werden können.

1

Equalizer (EQ): Typen

Equalizer (EQ) verändert Signale. Graphische und Parametrische Equalizer

2

Equalizer (EQ): Bedienung

Digitale graphische Equalizer. Digitale parametrische Equalizer. Frequenz, Q-Faktor

3

Equalizer (EQ): Stimmverfremdung

Telefoneffekt bei Gesang. Stimmverfremdung

4

Equalizer (EQ): Einzelsignale

Filterung der einzelnen Signale. Kreatives Arbeiten mit dem Equalizer

5

Equalizer (EQ): Filterung des Gesangs

Filterung bei tiefen Männerstimmen. Filterung der Musikstile und von Chorgesang

6

Effekt Plug-Ins: Delay und Echo

Kreative Möglichkeiten des digitalen Delays. Stereo-Delay, Triplets, Triolen

7

Studiotechnik: Korrelationsgradmesser

Analoge und digitale Korrelationsgradmesser. Monotest

8

Effekt Plug-Ins: Reverb und Hall

Reverb und Hall. Hall auf der Gesang. Space Designer. Authentischer Klang

9

Effekt Plug-Ins: Kompressor

Einsatzmöglichkeiten eines Kompressors. Substanz und Lautheit des Signals

10

Effekt Plug-Ins: Tremolo und Vibrato

Tremolo mit Gitarre. Unterschied zwischen Tremolo und Vibrato

11

Effekt Plug-Ins: Vibrato

Periodische Schwankung der Tonhöhe. Einsatzmöglichkeiten von Vibrato

Kurs inside 1