Standard Moll-Akkorde

Moll (lat. mollis „weich“; engl. minor; franz. Mode mineur, ital. Modo minore) bezeichnet in der Musik ein Tongeschlecht. Dieses kann sich auf eine Tonart, eine Tonleiter oder einen Akkord beziehen. Moll bildet mit Dur ein Begriffspaar und teilt dessen Benennungs- und Bedeutungsgeschichte. Kennzeichnend für das Moll-Geschlecht ist das Intervall einer kleinen Terz zwischen Grundton und Terz des Tonmaterials.

Die kleine Terz über dem Grundton wird deshalb auch Mollterz genannt. Die Bemühung, Dur und Moll auch im Schriftbild zu unterscheiden, hat zahlreiche Schreibvarianten hervorgebracht. Die heute bevorzugte Schreibweise ist C-Dur und c-Moll, jedoch sind auch noch diverse alternative Schreibweisen im Gebrauch.

1

Standard Moll-Akkorde für Gitarre

a-Moll (E-Git und A-Git)

2

Standard Moll-Akkorde für Gitarre

a-Moll (A-Git)

3

Standard Moll-Akkorde für Gitarre

e-Moll (E-Git und A-Git)

4

Standard Moll-Akkorde für Gitarre

d-Moll

Kurs inside 1