Powerchords auf der Gitarre

Als Powerchord, englisch power chord, oder Powerakkord wird eine vor allem in der Rockmusik beim E-Gitarren-Spiel verbreitete Akkordvariante bezeichnet. Im Grunde ist ein Powerchord ein terzloser Dreiklang – quasi ein „Zweiklang“, denn er besteht nur aus Grundton und Quinte. Die Quinte kann über oder unter dem Grundton gespielt werden, wodurch eine Variante mit Quint- und eine mit Quartabstand entsteht.

Powerchords werden vorwiegend in der Rockmusik beim E-Gitarren-Spiel eingesetzt, da sie nicht dissonant klingen, wenn das Signal des Instruments verzerrt wird. In der Akkordsymbolschrift wird ein Powerchord über beispielsweise dem Grundton C als C5 notiert.

1

Powerchords auf der Gitarre

3-Ton Powerchord (E-Git)

2

Powerchords auf der Gitarre

2-Ton Powerchord (E-Git und A-Git)

3

Powerchords auf der Gitarre

2-Ton Powerchord (A-Git)

4

Powerchords auf der Gitarre

Offene Powerchords (A-Git)

Kurs inside 1