Nachgefragt: Bass-Gitarre kaufen

Welchen Bass kaufen?

Immer wieder werde ich von euch per E-Mail oder bei YouTube gefragt, welche Bass-Gitarre ihr euch zulegen solltet:

Ich habe mir deine E-Bass Videos angeschaut und würde gerne, seit längerer Zeit schon, selber E-Bass spielen wollen. Kannst du mir eine bestimmte Marke oder Art empfehlen? Ich möchte mehr in die Richtung Rock / Deathcore gehen.

Hier ist weniger die Frage nach dem Bass entscheidend, sondern eher die Frage, was nach dem Bass kommt. Bei Rock sollte man einen guten Kompressor verwenden oder ein entsprechendes Multieffektgerät, das einen Kompressor enthält. Tja, und was man dann unter Rock versteht, das ist sehr, sehr individuell. Manche schwören auf einen Fender Jazzbass (oder Squier, wenn es günstiger und immer noch gut sein soll), andere nehmen nichts anderes als die schweren Warwicks. Meiner ist ein alter von Hohner, und ich kann damit rocken, bis der Arzt kommt.

Rock entsteht weniger durch den Bass selbst, als durch das, was ihr spielt. Bei den Hardcore-Sachen isst eben auch viel das Auge mit, und in der Regel sind Bässe, die nach Hardcore aussehen, auch vom Sound her eher knurrig abgestimmt. Aber auch hier gilt: Der Bass selbst wird nicht Hardcore klingen (welche Richtung auch immer), denn bei den brutalen Sachen wird meistens auch ein bisschen verzerrt. Hier gilt es zu beachten, dass man einen besonderen Verzerrer benutzen sollte, der die tiefen Frequenzen nicht verzerrt, denn sonst geht einem das gesunde Fundament flöten. Brutal aussehende Bässe gibt es von mehreren Herstellern. Hier solltet ihr einfach mal den Handel befragen.

Und dann nochmal die Frage, die oft und natürlich nicht nur für die Bass-Gitarre immer wieder vorkommt: „Dauert es lange bis man ein solches Instrument gut spielen kann„?

Bis man es gut spielen kann, hängt wie immer davon ab, wie viel Zeit ihr zu investieren bereit seid. Spielt ihr jeden Tag eine Stunde, dann seid ihr nach einem oder zwei Jahren gut. Aber was ist gut? Schwierig zu beantworten. Ich glaube, ich kann das nicht beantworten. Gut kann bedeuten, dass man zig Musikstile begleiten kann. Oder dass man ebenso gut mit den Fingern spielt wie mit der Slap-Technik. Oder dass man eigentlich gar nichts kann außer schnell. Nein, ich denke, das kann man nicht beantworten. Wenn ihr aber wissen möchtet, wie lange ihr braucht, um eure ersten Einspielungen zum Komponieren zu machen, dann würde ich sagen, ein Jahr, wenn ihr pro Woche 1-2 Stunden investiert.

Mehr detaillierte Infos zum Thema „Richtige Bass-Gitarre kaufen“ findet Ihr in den Videoreihen hier und hier.